Zum Inhalt springen

Donau & Isar

Das Gewässer befindet sich im Übergangsbereich zwischen Barben- und Brachsenregion. Besonders häufig gefangen werden Brachsen, Rotaugen, Flussbarsche, Hechte, Zander und Waller.

Erlaubnisscheine

Jahreserlaubnisscheine für 2023 werden ab Anfang Januar auf Papier und Online verkauft. Genaue Termine veröffentlichen wir demnächst.

Tages-, Wochen- und Monatserlaubnisscheine sind auf Papier und Online für 2022 alle ausverkauft.


🔖
Papier-Schein

Jahreserlaubnisscheine
2022 auf Papier
🚫 sind alle vergeben.

Wichtig:
Wenn Sie 2022 einen Jahresschein auf Papier hatten und 2023 keinen Schein oder einen Online-Schein kaufen wollen, schicken Sie bitte ein Foto der Fangliste per E-Mail an:


✅
Mit Online-Schein

Wenn Sie bereits einen Online-Schein hatten, sind Sie schon registriert. Sie können für das neue Jahr einfach einen neuen Schein kaufen.

Wichtig:
Die Fänge vom Vorjahr im Internet eintragen!


🤷‍♂️
Kein Online-Schein?

Wenn Sie zum ersten Mal einen Online-Schein kaufen wollen, können Sie sich registrieren und verifizieren.

Tipp:
Die Anmeldung ist an einem PC oder Tablet übersichtlicher.


Fischwasserstrecke

Die obere Grenze liegt auf der linken Donauseite in Kleinschwarzach bei Metten. Dort steht eine Tafel für die Fischwassergrenze „Obere Donau/Untere Donau“. Auf der rechten Donauseite beginnt das Fischwasser bei Flusskilometer 2291,8 an einem weithin sichtbaren Pumphaus an der Mündung des Fehmbacher Baches. Dieser Bach gehört nicht zu unserem Fischereirecht.

An der unteren Grenze in der Nähe des Griesweihers (Luberweihers) bei Niederalteich befindet sich wieder eine Tafel bei Flusskilometer 2278,1

In der Isar darf von der Mündung bis zu Flusskilometer 2 geangelt werden.

In den Isaraltwässern darf mit dem Jahreserlaubnisschein nur dort geangelt werden, wo das Ufer leicht zugänglich ist. (Grüne Markierung in der Karte)

Eine Karte mit den Grenzen finden Sie hier.

Gesperrt sind:

  • Der Altwasserbereich hinter der Mettener Insel bis zur langen Buhne (Laichschongebiet)
  • Das Altwasser Hausenloch in der Nähe des Gasthauses Grieshaus bei Moos.

Bestimmungen

Bis zum 30. April ist nur das Angeln auf Friedfische erlaubt.
Ab dem 1. Mai darf in der frei fließenden Donau auf Raubfische geangelt werden.

Alle Bestimmungen zu den Erlaubnisscheinen können Sie hier nachlesen.


Preise

2023Preise für alle ScheineJugendeintrag*
Jahresschein170,- EUR+ 15,- EUR
Monatsschein55.- EUR+ 8.- EUR
Wochenschein30,- EUR+ 5,- EUR
Tagesschein13,- EUR+ 3,- EUR

Jugendeinträge*

Ein Jugendlicher mit Jugendfischereischein kann auf dem Erlaubnisschein eingetragen werden. Er darf dann in Begleitung des erwachsenen Erlaubnisscheininhabers auf Friedfische mit einer eigenen Angel angeln.

*) Jugendeinträge auf Tagesscheinen gibt es Online und auf Papier. Jugendeinträge für Wochen- und Monatsscheine können nur bei Angelgeräte Wühr erfolgen.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner